Biomasse

Im Kreislauf der Natur

Biomasseheizungen sorgen für wohlige Wärme in den eigenen vier Wänden – und das umweltfreundlich und CO2-neutral. Bei der Verbrennung wird genau jene Menge CO2 freigesetzt, die beim Wachstum der Hölzer in diese eingebunden wurde. Es wird also Energie im Kreislauf der Natur genutzt. Befeuert werden Biomasseheizungen mit nachwachsenden Rohstoffen in Form von z.B. Pellets, Hackschnitzeln, Holzbriketts, Stückholz oder Elefantengras.

Mit einer Biomasseheizung genießen auch Sie niedrige Betriebskosten, die Unabhängigkeit von fossilen Brennstoffen und freie Lieferantenwahl. Dank kurzer Transportwege – die Heizmittel werden meist in der näheren Umgebung produziert – unterstützen Sie zudem die heimische Land-, Forst- und Holzwirtschaftsbetriebe und sichern dadurch Arbeitsplätze.
Freuen Sie sich auf die ganzheitlich wertvolle Wärme Ihrer neuen Biomasseheizung.